Die Abschlüsse am Sonderpädagogischen Förderzentrum

Die Schulordnung für Volksschulen zur sonderpädagogischen Förderung (VSF-O) sieht für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischen Förderbedarf zwei mögliche Abschlüsse vor, die am Förderzentrum angeboten werden.

- den erfolgreichen Abschluss im Bildungsgang des Förderschwerpunktes Lernen

- den erfolgreichen Abschluss der Mittelschule nach Abschlussprüfung

Der Schwierigkeitsgrad für den erfolgreichen Abschluss der Mittelschule liegt deutlich oberhalb des Anspruchs für den erfolgreichen Abschluss im Bildungsgang des Förderschwerpunkt Lernen.

 

Teilnahme an den Prüfungen:
Jede/r Schüler/in im letzten Schulbesuchsjahr der Vollzeitschulpflicht (mind. 9 Jahre) ist teilnahmeberechtigt.

 

Prüfungsteile für die Prüfungen:

- Deutsch schriftlich 75 Min.
  mündlich 15 Min.
     
- Mathematik schriftlich 60 Min.
     
- Fächergruppe (BLO-Theorie / GSE / PCB)            schriftlich 45 Min.
     
- Projektprüfung angemessener Zeitrahmen

 

Anmeldung:

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt unter Berücksichtigung bestimmter Fristen im Sekretariat der Schule.

-

lwfz030.jpg

-

lwfz001.jpg

-

lwfz002.jpg